Lösungen Enterprise IT:

FNT Workplace Infrastructure Management

Management der Enterprise-IT-Landschaft im digitalen Zeitalter

Digitale Services sorgen für eine bessere Customer Experience. Gleichzeitig legen sie die Messlatte höher: Qualität, Geschwindigkeit und Reaktionszeiten des Kundensupports am Backend müssen mit dem digitalen Frontend Schritt halten. Der Kundensupport muss bei Problemen in der Lage sein, schnell zu reagieren, korrekte Antworten zu geben und belastbare Lösungen anzubieten. Um diesem Anspruch gerecht werden zu können, müssen den Mitarbeitern optimierte IT-Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt werden.

Die Lösung FNT Workplace Infrastructure Management bietet IT-Organisationen die Möglichkeit, moderne Infrastrukturen für den Arbeitsplatz ganzheitlich zu planen, realisieren und betreiben. Somit sind Unternehmen in der Lage, eine höhere betriebliche Effizienz zu erreichen, da sämtliche Arbeitsplatzelemente von Notebooks über PCs/NCs bis hin zu virtualisierten Desktops, installierter Software sowie den üblichen Peripheriegeräten wie z. B. Bildschirme, Drucker usw. dokumentiert und verwaltet werden können. Dank einer integrierten Visualisierungs-Applikation, welche konfigurierbare und interaktive grafische Darstellungen der Infrastruktur ermöglicht, lassen sich komplexe Zusammenhänge schnell und effizient analysieren.
Zur Lösung gehört als Bestandteil des Serviceportfolios für die Endbenutzer von IT-Services außerdem die Infrastruktur zur Sprachkommunikation. Alle Arten von Festnetz- und Mobiltelefonen einschließlich SIM-Karten können dokumentiert und verwaltet werden.

Darüber hinaus enthält die Lösung ein Katalogmanagement, ein Bestell- und Arbeitsauftragsmanagement sowie Baugruppenfunktionen mit integriertem Parametermanagement. Mit diesen Funktionen wird ein deutlich höheres Geschwindigkeits- und Qualitätsniveau bei der Bereitstellung von Arbeitsplatzdiensten erreicht.

Damit sich die Mitarbeiter entsprechend dem digitalen Wandel ihrer Arbeitsumgebung weiterentwickeln können, sollten Serviceverantwortliche vor allem sicherstellen, dass die Arbeitsplatz- und Kommunikationsinfrastruktur reibungslos funktioniert und für alle Benutzer ein Maximum an Transparenz bietet. Dieses Ziel lässt sich mittels einer zentralisierten Lösung zur Steuerung und Optimierung der unternehmensweiten Bereitstellung von IT Arbeitsplatzdiensten erreichen.

Fragen Sie jetzt Ihre Demo an!

Digitalisierungsstrategien schaffen neue Möglichkeiten für die IT von Unternehmen und Behörden: Sie steigern die Service-Qualität, verkürzen Bereitstellungszeiten und erhöhen somit die Kundenzufriedenheit.

Drei Lösungslevel

Es gibt selten eine Universallösung, vor allem wenn es um Software geht. Die Lösung ist deshalb in drei Varianten mit jeweils unterschiedlichem Funktionsumfang erhältlich. So können Sie genau die Lösung wählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht. Ein Wechsel ist selbstverständlich jederzeit möglich, sollten sich Ihre Bedürfnisse mal ändern.

BASIC

Das Einsteigerpaket von FNT enthält die wichtigsten Funktionen, unter anderem alle die zum Asset und Configuration Management notwendig sind. So haben Sie die Kabelinfrastruktur und Netz-CIs stets im Griff. Optionale Integrationsfunktionalitäten erweitern und optimieren das Laden, den Austausch und die Synchronisation von Daten mit anderen Softwareanwendungen.

STANDARD

Dieses Paket enthält erweiterte Funktionalitäten für Reporting und Dashboarding. Zudem ermöglicht es, Bereitstellungs- und Änderungsaufträge zu steuern und zu überwachen. So werden Aufbau und Betrieb der Netzinfrastruktur unterstützt. Hinzu kommen weitere Funktionen zur Unterstützung zusätzlicher Use Cases.

ADVANCED

Das umfangreichste Paket von FNT. Enthalten sind alle Basic- und Standard-Funktionen sowie zusätzliche Tools, mit denen Sie das Angebot Ihrer IT-Organisation als Managed Infrastructure Services konzipieren, sie in einem kundenorientierten Serviceportfolio verwalten und alle damit zusammenhängenden Prozesse automatisieren können.

Fragen Sie jetzt Ihre Demo an!

Use Cases

Wichtige Vorteile

Höhere Kundenzufriedenheit

Stellen Sie exzellente Services im Bereich Arbeitsplatzinfrastruktur bereit

Von der Hardwareebene angefangen können Sie Ihre Arbeitsplatzdienste über die Virtualisierung und Anwendungssoftware ganzheitlich gestalten und betreiben. Außerdem lässt sich die Leistungserbringung beschleunigen sowie die Performance, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit steigern. Kundenerwartungen werden optimal erfüllt und SLAs eingehalten. Da die persönliche Arbeitsplatzumgebung die Wahrnehmung der IT maßgeblich bestimmt, hat dies einen erheblichen Einfluss auf die Zufriedenheit und den Arbeitsalltag der internen Kunden.

Optimierte Arbeitsplatzressourcenlandschaft und Kosteneinsparungen

Optimieren Sie die Kosten für Beschaffung und Betrieb komplexer Arbeitsplatzumgebungen

Mit der konsequenten Standardisierung auf Komponentenebene lassen sich komplexe Arbeitsplatz-Infrastrukturlandschaften optimieren, wobei den Benutzern die flexible Diensteauswahl durch bequeme Konfigurationsmöglichkeiten erhalten bleibt. Damit erhöhen Sie das Einkaufsvolumen je Hersteller und stärken Ihre Verhandlungsposition. Sie haben stets den vollen Überblick über die an den Arbeitsplätzen installierte Software, können auf diese Weise die Kostenstrukturen bei der Lizenzierung optimieren und dabei jederzeit die Nachprüfbarkeit der Lizenzen gewährleisten.

Höherer Standardisierungsgrad

Setzen Sie Standardisierung durch

Durch gestraffte und koordinierte Liefer-, Betriebs-, und Wartungsprozesse während des gesamten Service-Lebenszyklus des Arbeitsplatzes können Sie den Aufwand zur Bereitstellung senken und die Bereitstellung schneller abwickeln. Darüber hinaus vermeiden Sie durch die Festlegung und Nutzung von Standardvorlagen eine unnötige Vielfalt an Hardware, Software und Konfigurationen. Dies trägt zur Reduzierung von Fehlern bei der Planung und Ausführung bei und mindert den Koordinationsaufwand. Außerdem gehören undefinierte Prozess- und Systemzustände damit der Vergangenheit an.

Wesentlicher Beitrag zur strategischen Planung

Visualisieren Sie früher unbemerkt gebliebene Tendenzen auf einem Frühwarnradar

Wenn unvorhergesehen viele Arbeitsplatzgeräte ausgetauscht werden müssen, weil der Herstellersupport ausläuft oder der Wartungslebenszyklus endet, kann sich nicht nur auf die Budget- und Kostenplanung auswirken, sondern auch auf Projektzeitpläne und Betriebsabläufe. Im ungünstigsten Fall kann auch die Liquidität gefährdet werden. Bei einer rechtzeitigen Warnung haben die Teams ausreichend Vorlaufzeit, um darauf zu reagieren und sich auf die Situation einzustellen.

Broschüre

Das Solution Sheet herunterladen

FNT Workplace Infrastructure Management

Fragen Sie jetzt Ihre Demo an!

Weiterführende Downloads

White Paper

Kabelmanagement der Zukunft

Die Welt wird digitaler: Netzinfrastrukturen wachsen stetig, die Komplexität durch neue Technologien wie KI und Blockchain sowie Anwendungsszenarien steigt. Das Internet der Dinge und die Industrie 4.0 bringen Milliarden neuer Devices mit sich. Gleichzeitig steigen die Sicherheits- und Verfügbarkeitsanforderungen. Eines wird deutlich: Der Röntgenblick in die Netzinfrastruktur ist der Schlüssel, um den Betrieb und Ausbau künftig effizient managen zu können. Erfahren Sie mehr in unserem White Paper!


FNT Software Americas
Contact: Lisa Mita

FNT Software Asia
Contact: Detlef Klugseder

FNT Software Europe
Contact: Claudio David