Lösungen Enterprise IT:

FNT Application Infrastructure Management

Management der Enterprise IT-Landschaft im Zeitalter der Digitalisierung

Eines haben erfolgreiche Unternehmen gemeinsam: Zu ihren Produkten bieten sie stets hochwertige digitale Services. Reibungslos funktionierende Anwendungen sind das Rückgrat dieser Services. Hierzu benötigen die Verantwortlichen ein zuverlässiges, zentrales Managementsystem, mit dem sie den Infrastrukturbetrieb für Anwendungen optimieren können.

Moderne Infrastrukturen

Die Lösung FNT Application Infrastructure Management bietet IT-Organisationen die Möglichkeit, moderne Infrastrukturen für den zentralen Betrieb von Anwendungen ganzheitlich zu konzipieren, einzuführen sowie zu betreiben. Um eine höhere operative Effizienz zu erreichen, dokumentiert und verwaltet die Lösung sämtliche Schichten der Anwendungsinfrastruktur: von der physikalischen Ebene (physikalische Server, deren Betriebssysteme und die Konfiguration der Netzwerkverbindungen) bis zu den Virtualisierungsebenen (über die Kombination aus einzelnen Servern und redundanten Failover-Clustern sowie Serverfarmen) und der Anwendung selbst.

Zusätzlich zur Optimierung des laufenden Betriebs von Produktionssystemen unterstützt die Lösung die schnelle Bereitstellung der Infrastruktur für Sandbox-Umgebungen, um im Vorfeld intensive Test- und Integrationsverfahren einsetzen zu können. Mit der einzigartigen Planungsfunktion können Verantwortliche zukünftige Änderungen bis ins Detail planen und entsprechende Arbeitsaufträge für die Mitarbeiter erstellen.

Steigern Sie Ihre Service-Qualität

Zusätzlich zur Optimierung des laufenden Betriebs von Produktionssystemen unterstützt die Lösung die schnelle Bereitstellung der Infrastruktur für Sandbox-Umgebungen, um im Vorfeld intensive Test- und Integrationsverfahren einsetzen zu können. Mit der einzigartigen Planungsfunktion können Verantwortliche zukünftige Änderungen bis ins Detail planen und entsprechende Arbeitsaufträge für die Mitarbeiter erstellen.

Fragen Sie jetzt Ihre Demo an!

Digitalisierungsstrategien schaffen neue Möglichkeiten für die IT von Unternehmen und Behörden: sie steigern die Service-Qualität, verkürzen Bereitstellungszeiten und erhöhen somit die Kundenzufriedenheit.

Für eine erfolgreiche Umsetzung von Digitalisierungsstrategien müssen Service-Verantwortliche zunächst dafür sorgen, dass die darunterliegende Anwendungsinfrastruktur effizient und mit maximaler Transparenz arbeitet. Um Betriebsabläufe zu straffen, ist eine zentrale Lösung unabdingbar, über die die unternehmensweite Bereitstellung von IT-Services gesteuert und optimiert werden kann.

Drei Lösungslevel

Es gibt selten eine Universallösung, vor allem wenn es um Software geht. Die Lösung ist deshalb in drei Varianten mit jeweils unterschiedlichem Funktionsumfang erhältlich. So können Sie genau die Lösung wählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht. Ein Wechsel ist selbstverständlich jederzeit möglich, sollten sich Ihre Bedürfnisse mal ändern.

BASIC

Das Einsteigerpaket von FNT. Es enthält alle wesentlichen Funktionen.

STANDARD

Diese Variante bietet einen erweiterten Funktionsumfang, zu dem unter anderem Reporting- und Dashboarding-Funktionen gehören. Hinzu kommen weitere Funktionen, so dass die Lösung zusätzliche Use Cases unterstützt.

ADVANCED

Das umfangreichste Paket von FNT. Enthalten sind alle Basic- und Standard-Funktionen sowie zusätzliche Tools zur Automatisierung von Prozessen. Dieses Paket bietet die höchste Performance für alle Einsatzszenarien.

Fragen Sie jetzt Ihre Demo an!

Mit der Lösung FNT Application Infrastructure Management können IT-Organisationen physikalische und virtuelle Serverfarmen aus der Anwendungsperspektive planen, realisieren und betreiben.

Die Lösung liefert eine valide und aktuelle Informations- und Interaktionsdatenbank für alle sicherheitsrelevanten Tools, ITIL-IMAC-Prozesse, Auto-Discovery-Daten, eine aktive und passive Leistungs- und Statusüberwachung sowie Systeme zum Compliance-, Risiko- und Datenschutz- Management.

Und das Beste daran: Dank der drastischen Reduzierung von Stillstandszeiten, die durch betriebliche Faktoren wie etwa die Durchführung von Änderungen oder Wartungsarbeiten an Anwendungen verursacht werden, wird eine nahezu permanente Verfügbarkeit möglich. Weitere Anwendungsfälle sind:

Wichtige Vorteile

Höhere Kundenzufriedenheit

Stellen Sie exzellente Services im Bereich Anwendungsinfrastruktur bereit

Gestalten und betreiben Sie die Anwendungsinfrastruktur schichtenübergreifend, von der Hardwareebene bis hin zur Virtualisierung und Anwendungssoftware. Außerdem lässt sich die Leistungserbringung beschleunigen sowie die Performance, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit steigern. Kundenerwartungen werden optimal erfüllt und SLAs eingehalten.

Optimierte Ressourcennutzung und Kosteneinsparungen

Optimieren Sie die Ressourcennutzung in komplexen Anwendungslandschaften

Komplexe Anwendungslandschaften können optimiert werden, indem Infrastrukturressourcen nicht über den eigentlichen Bedarf hinaus belegt werden. Oftmals befinden sich bis zu 20% der virtuellen und physikalischen Server im Leerlaufzustand. Gegenmaßnahmen werden aber oft aus Angst vor Auswirkungen auf eine wichtige Anwendung unterlassen. Mit einer intelligenten Ressourcennutzung lösen Sie dieses Problem und erzielen Einsparungen bei den Betriebskosten bzw. bei den gebundenen finanziellen Mitteln.

Höherer Standardisierungsgrad

Setzen Sie Standardisierung durch

Durch gestraffte und koordinierte Liefer-, Betriebs-, und Wartungsprozesse während des gesamten Service-Lebenszyklus der Anwendung können Sie den Aufwand zur Bereitstellung senken und diese schneller abwickeln. Darüber hinaus vermeiden Sie durch Standardvorlagen eine unnötige Vielfalt an Hardware, Software und Konfigurationen. Dies trägt bei zur Reduzierung von Fehlern bei der Planung und Ausführung, zu geringerem Koordinationsaufwand sowie zu weniger undefinierten Prozess- und Systemzuständen.

Wesentlicher Beitrag zur strategischen Planung

Visualisieren Sie früher unbemerkt gebliebene Tendenzen auf einem Frühwarnradar

Eine unvorhergesehene Häufung von CAPEX-intensiven Geräten der Infrastruktur, die ausgetauscht werden müssen, weil der Herstellersupport ausläuft oder der Wartungslebenszyklus endet, kann sich nicht nur auf die Budget- und Kostenplanung auswirken, sondern auch auf Projektzeitpläne und Betriebsabläufe. Im ungünstigsten Fall kann auch die Liquidität gefährdet werden. Bei einer rechtzeitigen Warnung haben die Teams ausreichend Vorlaufzeit, um darauf zu reagieren.

Weitere Vorteile
  • Bessere Steuerung von Unterauftragnehmern
  • Optimierte Festlegung von Wartungsfenstern
  • Ausgereiftere DevOps
  • Optimierte Beschaffung
  • Exakte Einhaltung von Compliance-Pflichten
Broschüre

Das Solution Sheet herunterladen

FNT Application Infrastructure Management

Fragen Sie jetzt Ihre Demo an!


FNT Software Americas
FNT Software Americas
Contact

FNT Software Asia
FNT Software Asia
Contact

FNT Software Europe
FNT Software Europe
Contact