FNT Command

for IT Management

Details

FNT Command for IT Management basiert auf der modularen, benutzerfreundlichen, Web-basierten, mandantenfähigen, mehrsprachigen und mehrbenutzerfähigen Standardsoftware FNT Command, die seit über 20 Jahren in enger Abstimmung mit Kunden und aktueller Markttrends entwickelt wurde. Das System vereint zentral und innerhalb eines durchgängigen Datenmodells alle notwendigen Funktionen für die Verwaltung und Planung der gesamten IT-Landschaft..

Alle Basisfunktionen werden zunächst in diesen beiden Modulen bereitgestellt:


Modules:
C base

Das Basismodul von FNT Command für ein durchgängiges Asset-, Infrastruktur- und Servicemanagement beinhaltet eine CI Library mit über 50.000 vordefinierten Komponenten und verfügt über umfangreiche Planungsfunktionalitäten, Lifecycle Management und Importvorlagen für standardisierte Formate

C line

Die Modulgruppe für eine durchgängige Dokumentation und Verwaltung Ihrer gesamten physikalischen Infrastruktur und Verkabelung inklusive grafischen Schaltschrankansichten, einer integrierten Bestandsführung und grafischen Netzdarstellungen

Modularer Funktionsumfang

Der Funktionsumfang Ihrer skalierbaren Lösung lässt sich nach Ihren individuellen Anforderungen und spezifischen Bedarf flexibel erweitern. Klicken Sie für detaillierte Informationen einfach auf den jeweiligen Modulnamen.

Carrier Line

Zentrale Dokumentation von regionalen Carrier-Netzen und Verwaltung aller zugehörigen Daten

Client Management

Ganzheitliche Verwaltung von Clients und deren Abhängigkeiten mit ihren entsprechenden Komponenten, Softwareinstallationen, Verträgen und SLAs

IP Management

Transparente Verwaltung von IP-Netzen und IP-Adressen in umfangreichen Netzstrukturen

Process Automation

Automatisierung und Orchestrierung zur Steigerung der Effizienz von wiederkehrenden Business Processes dank einem flexiblen Workflow Management System mit grafischer Prozessmodellierung und umfangreichem Process Monitoring Funktionalitäten

Radio Network Management

Ganzheitliche Verwaltung von Funknetzen und -anwendungen für die Sicherung eines störungsfreien Funkbetriebs

Server Management

Die umfassende Planung und Dokumentation moderner Server-Infrastrukturen in einem durchgängigen System

Service Browser

Effizientes IT Service Management mit der Service-orientierten Darstellung von CIs in heterogenen IT-Landschaften unterstützt die Auswirkungsanalyse von Störungen

Signal Management

Intelligente Analyse und Darstellung von Netzstrukturen und Übertragungstechniken mit ihren Diensten und Signalwegen

Software Management

Die unternehmensweite, zentrale Planung und Verwaltung von Softwareprodukten, Installationen und Lizenzen

Query Editor

Erstellung von individuellen Datenbankabfragen und Reports auf Basis der umfangreichen Datengrundlage von FNT Command

 
Downloads:

FNT Command

Broschüre
Download

Einfache Systemintegration mit dem Connectivity Layer

Je nach Aufgabe und Motivation wird die IT-Infrastruktur von unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet und verwaltet. Das Zusammenspiel der technischen Sicht mit betriebswirtschaftlichen Aspekten erhöht die Integrität und Qualität Ihrer Daten. Die Standardsoftware FNT Command bietet mit einer offenen System-Architektur alle Möglichkeiten für die nahtlose Integration mit externen Applikationen.

Application Programming Interface (API)

Die vordefinierte Schnittstelle zur vereinfachten Systemintegration von externen Softwaresystemen und Applikationen verfügt über uni- und bidirektionale Schnittstellen für Simple- und Complex-Data Types

Interface for StableNet

Automatisiertes Asset- und Inventory-Management mit vordefinierten, bidirektionales Interface infosim StableNet® für eine schnelle Dokumentation der physikalischen Netzwerke

Interface for Telephone Systems

Abgleich und Import von Hardwareobjekten (Baugruppen) und Rufnummern aus Telefonanlagen und Telefonservern in die FNT Command Datenbank

ETL Technology

Das leistungsfähige ETL-Werkzeug dient dem Austausch, Abgleich und Import von umfangreichen, heterogenen Datenmengen und bietet visuelle Konfiguration von Schnittstellen, ein umfangreiches Set an Konnektoren und ein regelbasiertes Daten-Mapping