Öffentliche Verwaltung

Die IT der öffentlichen Verwaltung im Wandel

Die Umsetzung des gesetzlichen Auftrages ist das primäre Ziel aller Organe der öffentlichen Verwaltung. Und somit muss die IT in der öffentlichen Verwaltung alle Services und Leistungen bereitstellen, um die Erfüllung dieses Auftrages zu gewährleisten, und zwar in allen möglichen Ressorts. Jedoch verändern zahlreiche Einflussfaktoren die Prozesse und Strukturen der IT in der öffentlichen Verwaltung.

 

Abwanderung von Wissen vermeiden

Der Demografische Wandel stellt IT-Verantwortliche vor umfangreiche Herausforderungen. IT-Wissen muss vorgehalten und die Abwanderung wichtiger Wissensträger vermieden werden. Gleichzeitig verändern sich die zugrundeliegenden Technologien rasant und erfordern eine ständige Aktualisierung der Infrastruktur. Eine umfassende Analyse, Planung und Dokumentation aller IT- und Netzwerkressourcen ist daher notwendig, um eine langfristige IT-Strategie umsetzen und wichtiges IT-Wissen sichern zu können.

 

Anstieg der Datenmengen

Die steigende Digitalisierung und fortschreitende Durchdringung der IT in allen Bereichen und Ressorts führt zu einem explosionsartigen Anstieg der Datenmengen, der Netzwerk- und Speicherressourcen und einem starken Wachstum der Rechenzentren. Die Bereitstellung von IT-Services und der professionelle Umgang mit den IT Ressourcen wird zunehmend geprägt durch den effizienten Umgang mit der wachsenden Komplexität. 

 

Budgetdruck

Diesen Anforderungen an das IT Management der öffentlichen Verwaltung steht ein ständig steigender Kostendruck gegenüber. Als IT Verantwortlicher steht die Effizienzsteigerung im Fokus, d.h. mehr Leistung ist in der Regel mit weniger oder gleichbleibenden Mitteln zu erbringen.

 

Industrialisierung der IT  und neue Technologien

IT Automation, Big Data, Software Defined Networks, Cloud, Mobility und XaaS - In der sich rasant verändernden Welt ist die Transparenz, Steuerung und Bereitstellung bestehender und neuer Technologien von zentraler Bedeutung, um den gesetzlichen Auftrags zu erfüllen und bei den genannten Nebenbedingungen eine zeit- und fristgerechte Leistungserbringung der IT zu gewährleisten.
Die IT der öffentlichen Verwaltung befindet sich auf dem Weg von der DV-Manufaktur zur industriellen Fertigung.

Erst das Wissen und die einfache Analyse aller Zusammenhänge der IT Landschaft gewährleisten eine Entscheidungsgrundlage für die  Automatisierung der IT oder des Rechenzentrums.
Dies schafft die Grundvoraussetzung für effiziente Prozesse im IT Service Management und erstklassige IT-Services im öffentlichen Bereich.
Als führender Anbieter integrierter Softwareprodukte für die Dokumentation und das Management von IT- und Telekommunikationslösungen sowie Rechenzentren bietet FNT hierfür Softwarelösungen an, die eine ganzheitliche  Sichtweise über alle Bereiche der IT ermöglichen. Vom Kabel über Netzwerke, Server, Rechenzentren und Applikationen bis zum Service stellt FNT Lösungen für die Analyse, Dokumentation, Planung und Verwaltung der IT- und Telekommunikationsinfrastruktur bereit.
Zur Optimierung des Zusammenspiels der Bereiche Netzwerk-, Server- & Arbeitsplatz- und Softwaremanagement aus technologischer und betriebswirtschaftlicher Sicht bietet FNT eine Lösung für das IT Infrastructure Management, die sich vollständig mit Ihrem Configuration Management System integriert. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Wenn Sie im Rahmen Ihrer IT-Dienstleistungen auch ein oder mehrere Rechenzentren betreiben, dann planen und optimieren Sie Ihr Rechenzentrum mit unserem Produkt FNT Command und erhalten Sie eine ganzheitliche Sicht auf das gesamte Rechenzentrum, von der Facility- und Gebäude-Ebene über Ihre IT- und Telekommunikationsinfrastruktur bis hin zu den angebotenen Leistungen und IT-Services. Weitere Informationen zur FNT Lösung für Data Center Infrastructure Management finden Sie hier.

Die FNT Lösung für das Product Portfolio- and Service Management macht Ihre IT und Ihr Service Management durch die Modellierung und Bereitstellung standardisierter Produkte und Services effizienter. Weitere Informationen dazu finden Sie hier

FNT stellt Ihnen jedoch auch ein zentrales Configuration Management System (CMS) mit Informationen zu allen Configuration Items Ihrer IT- und Telekommunikations–Infrastruktur bereit, die zur Erbringung hochwertiger IT-Services im Rahmen von ITIL V3 erforderlich sind. Weitere Informationen zur Asset & Configuration Management Lösung von FNT finden Sie hier.

Nach oben