FNT ServicePlanet 3: Mehr Performance im IT Service Management mit bewährter Methodik

Neues Major Release FNT ServicePlanet 3 unterstützt das IT Service Management in modernen, hybriden IT Umgebungen. Mehr Effizienz in der Definition und Verwaltung von Business Services durch bewährte Methodik. Funktionalitäten ausgelegt auf die Entwicklung zur intelligenten IT-Fabrik.

Von der innovativen Standardsoftware FNT ServicePlanet für die Modellierung und Bereitstellung standardisierter Produkte und Services wurde das Release 3 veröffentlicht. Im Mittelpunkt der funktionalen Erweiterungen steht der Anwender in seiner Rolle als Service Broker sowie die effiziente Unterstützung von Service Management Prozessen.

Während die digitale Transformation einen tiefgreifenden Wandel für das Betreiben von modernen IT Infrastrukturen bedeutet, entstehen im Handlungsfeld des Service Managements neue dynamische Geschäftsumgebungen. Viele Unternehmen haben bereits erkannt, dass bestehende Fähigkeiten und Prozesse weiterentwickelt werden müssen, um Business Services kosteneffizient und standardisiert bereitstellen zu können. Die zukünftigen Erfolgsfaktoren der IT liegen in der Agilität und Standardisierung von Business Services. Gerade für das erfolgreiche Agieren am Markt in hybriden IT-Umgebungen benötigen Verantwortliche für ihre neue Rolle als IT-Service Broker eine Standardsoftware, mit der sie Business Services und Service Assets über den gesamten Lifecycle definieren, verwalten und überwachen können. Mit FNT ServicePlanet werden diese Anforderungen in einem System beantwortet.

Die Industrialisierung der IT mit FNT ServicePlanet.

Die Lösung für das Product Portfolio- und Service Management von FNT verfügt mit dem neuen Release FNT ServicePlanet 3 über wichtige funktionale Erweiterungen, mit der Unternehmen den entscheidenden Schritt von der Projekt- zur Produkt-orientierung machen können. Die Software dient als Schaltzentrale der IT-Service Organisation und gleichzeitig als zentraler Hub zwischen dem unternehmensweiten IT-, Business- und Service-Betrieb.

Die Verfügbarkeit von Informationen zum richtigen Zeitpunkt ist ein zentraler Aspekt für die Unterstützung von Arbeitsprozessen. Dafür werden neben konfigurierbaren, rollen-basierten Benutzeroberflächen vordefinierte Best Practice Dashboards bereit-gestellt. Die interaktiven grafischen Analysen bieten dem Anwender sämtliche relevante Kennzahlen auf Knopfdruck. Mit dem entscheidenden Vorteil, dass sämtliche operativen und strategischen Entscheidungen auf der Grundlage einer zuverlässigen Datenbasis getroffen werden können.

Für die effektive Vermarktung von Business Services kann als intelligentes Shop-System das Self Service Portal integriert werden. Auf Basis des zuvor definierten Produktkataloges werden sämtliche Konfigurationsoberflächen während des Bestellprozesses automatisch generiert.

„Als innovatives Produkt ist FNT ServicePlanet darauf ausgelegt, die Lücke zwischen dem IT Infrastruktur- und Service Management zu schließen.“ erläutert Nikolaus Albrecht, CEO der FNT. Mit der Standardintegration zu FNT Command können umfangreiche Daten wie Statusmeldungen und Arbeitsaufträge ausgetauscht werden, um sämtliche Services mit ihrer zugrunde liegenden Hardware zu dokumentieren und bereitzustellen.

Positive Resonanz aus der Wirtschaft

Bereits auf der internationalen Technik-Messe CeBIT im März wurde FNT ServicePlanet 3 einem breiten Publikum vorgestellt. Die RUAG Corporate Services AG entschied sich bereits vor der offiziellen Verfügbarkeit der neuen Version für die Migration auf das neue Release 3 von FNT ServicePlanet. Der verantwortliche Service Portfolio Daniel Tschanz kommentierte den Entschluss wie folgt: „Bei unser Ausschreibung haben wir nach einer Standardsoftware gesucht, die ohne zusätzliches Customizing bestmöglich in unsere bestehenden Prozesse integriert werden konnte. Gleichzeitig sollte sie bei der Definition unserer Services und Infrastrukturkomponenten unterstützend wirken. Einzig FNT ServicePlanet 3 wurde diesem Anspruch gerecht.“

Zurück