ClickCease
Colt Success Story

FNT unterstützt Entwicklung von Colt Data Centre Services zum führenden Anbieter von Rechenzentrumsfläche für Hyperscaler

In der Success Story:

Seit über 25 Jahren konzipiert, baut und betreibt Colt Data Centre Services (Colt DCS) Rechenzentren in Europa und Asien und bietet Colocation-Dienste an. Mehr als 1.000 Kunden in den weltweit datenkritischsten Industriezweigen vertrauen auf Colt DCS, wenn es um die Sicherheit ihrer Informationen geht.

Im November 2021 stieß Colt DCS 12 seiner ColocationDatenzentren in Europa ab, um sich auf den HyperscaleMarkt zu konzentrieren. Dieser Erfahrungsbericht schildert, welchen Weg Colt DCS zusammen mit einem seiner wichtigsten Technologiepartner, FNT Software, beschritten hat und wirft einen Blick auf die zukünftige Zusammenarbeit zwischen FNT und dem Team bei Colt DCS.

370 +
Mitarbeiter
14
Rechenzentren

Hyperscale Data Centers und Colocation

Branche
Mehr über den Kunden Colt

Colt Data Centre Services bieten echten Service und operative Exzellenz bei der nachhaltigen Planung, dem Bau, der Bereitstellung und dem Betriebsmanagement von Hyperscale-Rechenzentren in ganz Europa und der APAC-Region. Wir bieten Rechenzentrumslösungen für Hyperscale- und Großunternehmenskunden in 14 hochmodernen Carrier-neutralen Rechenzentren in 9 Städten.

Unsere Hyperscale- und Colocation-Lösungen geben unseren Kunden die Freiheit, effektiv für das Wachstum ihres Unternehmens zu planen, da sie wissen, dass ihre Rechenzentrumsstrategie für die Anforderungen von morgen bereit ist. Wir verfügen über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Branche und erfüllen unsere Vision, der vertrauenswürdigste und kundenorientierteste Rechenzentrumsbetreiber auf dem Markt zu sein. Wir stellen das Umweltbewusstsein in den Mittelpunkt unseres Handelns, weil wir wissen, dass es das Richtige für unseren Planeten ist. Aus diesem Grund übernehmen wir die Verantwortung, unsere Umweltauswirkungen weltweit zu reduzieren und Nachhaltigkeit zu einem wichtigen strategischen Treiber zu machen. Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsreise haben wir uns gemeinsam mit unserem Schwesterunternehmen verpflichtet, bis 2040 globale Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

„Die Mandantenfunktionalität ist eines der leistungsfähigen Merkmale von FNT Command.“ Terry Lee-Blay, Technical Specialist (DevOps), Colt DCS

FNT unterstützt Entwicklung von Colt Data Centre Services zum führenden Anbieter von Rechenzentrumsfläche für Hyperscaler

Herausforderungen

Als IT-Leiter Hans Stiles im Jahr 2019 seine Tätigkeit bei Colt DCS aufnahm, stellte er mehrere Problemfelder im zentralen Managementsystem des Unternehmens fest:

  • Benutzererlebnis. Mehrere Plattformen liefen auf älteren Betriebssystemversionen und setzten deshalb
    veraltete Software ein, bei der häufig Kompatibilitätsund Funktionalitätsprobleme auftraten. Diese Plattformen führten zu Unzufriedenheit und Akzeptanzproblemen bei den Benutzern.
  • Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit. Obwohl Colt DCS bereits eine Umstellung auf die Cloud vorgenommen hatte, um mehrere kritische Business-ITPlattformen hosten zu können, darunter FNT, waren nur wenige dieser Plattformen effizient und robust aufgesetzt. Daher schwankte die Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit der Plattformen und lag generell auf einem nicht akzeptablen Niveau.
  • Funktionalität. Die von Colt DCS verfolgte HyperscaleStrategie verlangte neben den von ColocationKunden geforderten Self-Service-Funktionen eine
    Konzentration auf B2B-Schnittstellen.
  • Datenmanagement. Vielen Altsystemen fehlte die Möglichkeit zur Realisierung einer feingranularen Segmentierung von Daten, zum Beispiel nach Region, Land oder sogar nach Kunde.

Lösung

Colt DCS entschied sich 2014 für FNT Software als Ersatz für sein eigenentwickeltes, veraltetes Inventarsystem. Im Laufe der nächsten fünf Jahre nahmen Colt DCS und FNT erfolgreich mehrere Verbesserungen an der Plattform vor und erweiterten dabei die Funktionalitäten in den Bereichen DCIM (Data Center Infrastructure Management), Self-Service und Datentransformation. Die neue Geschäftsstrategie erforderte eine engere Zusammenarbeit mit einer kleinen Anzahl strategisch wichtiger Lieferanten, unter anderem auch FNT, mit deren Hilfe die Transformation der Geschäftsaktivitäten und der IT-Architektur von Colt DCS erfolgte.

FNT und Colt DCS entwickelten dazu ein umfassendes Konzept zur Migration der FNT-Plattform in eine neue Multi-Cloud-Umgebung auf der Grundlage von Microsoft Azure und Oracle Cloud Infrastructure. Im Rahmen der strategischen Partnerschaften der beiden Unternehmen sollte eine sichere und skalierbare Plattform sowie eine robuste Datenbank mit geringer Latenz entstehen. Nach der Aufrüstung der gesamten FNT-Plattform wurden die Kunden mit Hilfe der FNT-Mandantenfunktionalität in Marktsegmente aufgeteilt, wobei Anforderungen des strategischen Datenschutzes berücksichtigt werden konnten, ohne dass mehrere Anwendungsplattformen erforderlich waren. Schließlich wurde die FNT Funktionalität um DCIM, Connectivity und Enterprise-IT erweitert, um somit ein konsolidiertes und integriertes Konzept zur Verwaltung von Datenzentren zu schaffen.

„Die Mandantenfunktionalität ist eines der leistungsfähigen Merkmale von FNT Command, wenn es um die Datentrennung geht“, erklärt Terry Lee-Blay, Technical Specialist (DevOps) bei Colt DCS. „Wir nutzen sie zur Steuerung des Datenzugriffs für Teams, Kunden und externe Partner. Da die Zugriffskontrollliste (Authorized Contacts Lists - ACL) jetzt Mandanten zugewiesen ist, kann der Benutzer eines Kundenportals auf die zu den einzelnen Mandanten gehörenden Daten zugreifen. Wir setzen die FNT-Mandantenfunktionalität außerdem dazu ein, um die durch die Datentrennung entstandene Lücke zwischen DCS-Mitarbeitern und anderen Beteiligten zu überbrücken, wobei dieselbe Instanz der FNT-Anwendung verwendet wird.“

Ergebnisse

Infolge der Einführung der flexiblen Managementsoftware von FNT sowohl vor Ort als auch in der Cloud hat sich die Leistungsfähigkeit der IT-Systeme von Colt DCS deutlich erhöht. FNT stellt Colt DCS außerdem automatisierte Kundenbenachrichtigungen bereit. Diese wichtige kundenbezogene Entwicklung versetzt Colt DCS in die Lage, Störungen schnell, effizient und dem SLA des Kunden entsprechend zu beseitigen.

Beim Verkauf der 12 Colocation-Datenzentren in Europa an Atlas Edge im Jahr 2021 nahm Colt DCS eine umfangreiche Datenmigration und -trennung innerhalb der FNT-Plattform vor, um den Weiterbetrieb der abgelösten Standorte zu ermöglichen. Das System unterstützt jetzt einen dualen Betrieb für die bei Colt DCS verbliebenen Einrichtungen und unterstützt gleichzeitig Standorte von Atlas Edge über einen Managed Service von Colt DCS. Kunden haben außerdem nach wie vor die Möglichkeit, ihre Benutzer über die FNT-Mandantenfunktion und die Zugriffskontrollliste mit ihren eigenen Assets zu verknüpfen.

„FNT Command und FNT StagingArea sind entscheidende Bestandteile unseres Softwarepakets“, so Lee-Blay. „Diese Produkte sind zuverlässig, skalierbar und flexibel
genug, um immer wieder neue Anforderungen in einer sich kontinuierlich weiterentwickelnden Umgebung zu erfüllen. Und dabei gleichzeitig leistungsfähig genug, um viele Anwendungen und Prozesse über einfach konfigurierte REST-API-Schnittstellen zu betreiben. Wir können uns stets auf einen ausgezeichneten Support durch das FNT-Team verlassen, das eng mit unseren eigenen Experten zusammenarbeitet, um etwaige Probleme zu beseitigen und uns bei der Anpassung unserer Umgebung an unsere konkreten Bedürfnisse unterstützt.“

„FNT Command und FNT StagingArea sind zuverlässig, skalierbar und flexibel genug, um immer wieder neue Anforderungen zu erfüllen.“ Terry Lee-Blay, Technical Specialist (DevOps), Colt DCS

Ausblick auf die zukünftige Ausrichtung der IT-Systeme bei Colt DCS

Die Partnerschaft von FNT und Colt wird in dem Maße intensiviert, in dem Colt DCS sein Angebot mithilfe seiner Technologieplattformen ausbaut.

„Da FNT bei Colt DCS als robuste strategische Plattform fest etabliert ist, konzentrieren wir uns aktuell auf die optimale Ausnutzung der umfangreichen Funktionalität der Anwendung und erweitern den Einsatz auf das Management von Data Center Connectivity, Data Center Infrastruktur sowie IT- und OT-Infrastruktur“, erklärt Hans Stiles, Director IT Operations and Delivery bei Colt DCS.

In der Success Story:

Seit über 25 Jahren konzipiert, baut und betreibt Colt Data Centre Services (Colt DCS) Rechenzentren in Europa und Asien und bietet Colocation-Dienste an. Mehr als 1.000 Kunden in den weltweit datenkritischsten Industriezweigen vertrauen auf Colt DCS, wenn es um die Sicherheit ihrer Informationen geht.

Im November 2021 stieß Colt DCS 12 seiner ColocationDatenzentren in Europa ab, um sich auf den HyperscaleMarkt zu konzentrieren. Dieser Erfahrungsbericht schildert, welchen Weg Colt DCS zusammen mit einem seiner wichtigsten Technologiepartner, FNT Software, beschritten hat und wirft einen Blick auf die zukünftige Zusammenarbeit zwischen FNT und dem Team bei Colt DCS.

Über FNT

Leistungsfähige, störungsfreie und flexible Infrastrukturen sind die Basis für alle digitalen Geschäftsprozesse und Anwendungen, seien es Smart Cities, Industrie 4.0 oder auch 5G. Mit den cloudbasierten Softwarelösungen der FNT GmbH erfassen, dokumentieren und managen Unternehmen und Behörden ihre komplexen und hybriden IT-, Telekommunikations- und Rechenzentrumsinfrastrukturen – von der physikalischen Ebene bis zum Business Service herstellerunabhängig und nach einem einheitlichen Datenmodell.

FNT liefert damit die nötige Transparenz und Tools, um die IT-, RZ- und TK-Landschaft einfacher zu planen und zu verwalten, Störungen schneller zu beseitigen, Transformationen und Veränderungen effizienter zu managen und neue digitale Services flexibel und automatisiert bereitstellen zu können. Mit der Zertifizierung „Software Made in Germany“ verfügt FNT über ein renommiertes Gütesiegel, das die hohen eigenen Ansprüche an Qualität und Innovationskraft widerspiegelt. Zu den Kunden zählen mehr als 500 Unternehmen und Behörden weltweit, darunter knapp die Hälfte der im DAX40 notierten Konzerne. FNT hat seinen Hauptsitz in Ellwangen (Jagst) und betreibt Niederlassungen an mehreren Standorten in Deutschland sowie in New York, Singapur und London. In zahlreichen Ländern bietet FNT seine Software über Partnerschaften mit den marktführenden IT Service Provider und Systemintegratoren an.