Kursangebote FNT GeoMaps

FNT GeoMaps Admin

Mehr Infos zum Kurs

FNT GeoMaps Admin

Voraussetzung: FNT GeoMaps User

Das ArcGIS Portal ist das zentrale Management Tool für FNT GeoMaps. Der Kurs vermittelt wie zusätzliche Benutzer (Mitglieder) angelegt und die korrekten Berechtigungen hinzugefügt werden.
Die verschiedenen Möglichkeiten des Managements zusätzlicher Karten und Layer als wesentlicher Bestandteil des ArcGIS Portals für FNT GeoMaps sind ebenso Bestandteil dieses Kurses wie die verschiedenen Freigabemöglichkeiten auf Eigentümer- und Gruppenebene.
Lernen Sie wie individuelle Symbole für Knoten, Trassensegmente und Zonen hinzugefügt werden können, um die einfachere Interpretation des Karteninhalts für Anwender zu ermöglichen.
Der Kurs zeigt auch wie die Gestaltung der Beschriftungen auf Basis von Labels die Lesbarkeit des Karteninhalts abhängig von einstellbaren Zoomstufen entscheidend beeinflussen kann.
Darüber hinaus zeigt der Kurs die mächtigen Möglichkeiten der Business Gateway Entitäten hinsichtlich des GIS Daten Imports von Knoten, Trassensegmenten und deren exakter Verläufe.

Inhaltsüberblick:
- Struktur und Layout des ArcGIS Portals für FNT GeoMaps
- Mitglieder (Benutzer) Verwaltung auf Basis integrierter Portal-Mitglieder
- Konfiguration der FNT GeoMaps Einstellungen und Rollen in FNT Command
- ArcGIS Portal Galerie – Mandanten spezifische WebMaps
- ArcGIS Portal Inhalt – Hinzufügen von Kartenlayern und Symbolen
- ArcGIS Map Viewer – Anpassen der Styles und Labels für FNT GeoMaps Typen
- GIS Daten Ex- und Import auf Basis von FNT Command BGEs

Kursdauer: 1 Tag

Maximale Teilnehmeranzahl pro Training: 6 Personen

FNT GeoMaps User

Mehr Infos zum Kurs

FNT GeoMaps User

Voraussetzung: FNT Command Basic

Der Kurs FNT GeoMaps Anwender vermittelt den Teilnehmern wie auf Basis digitaler Landkarten physikalische Zonen, Knoten (Schächte, Manholes), Trassensegmente und Polygonflächen erstellt und dadurch georeferenziert werden können.
Durch die optionale einfache grafische Zuordnung von Kabeln zu Trassen und Zügen lassen sich Signalverfolgungen realistisch darstellen und nachverfolgen.
Das Anwenden sogenannter Bulk Funktionen zur Massendatenerfassung von Knoten und Trassensegmenten ist ebenso Bestandteil des Kurses wie das Kennenlernen der umfangreichen Editierfunktionen für georeferenzierte Objekte in FNT GeoMaps.
Die Vorstellung verschiedener Vorgehensweisen und Möglichkeiten für nachträgliche Georeferenzierung bestehender FNT Command CIs ermöglicht es den Teilnehmern so auch bestehende Daten mit GIS-Funktionalität zu erweitern.


Inhaltsüberblick:
- FNT GeoMaps Benutzeroberfläche und Einstellungen
- Digitalisieren von Zonen (Campus, Gebäude, Stockwerk, Raum)
- Nachträgliches Georeferenzieren bestehender Zonen
- Digitalisieren von Knoten und Trassensegmenten
- Effektiveres Arbeiten durch Bulk-Funktionalitäten für Knoten und Trassensegmente
- Editieren bestehender Zonen, Knoten und Trassensegmente in FNT GeoMaps und FNT Command
- Grafisches Zuweisen von Kabelverläufen
- Erstellen von Flächen auf Basis von Polygonen
- Suchen in FNT GeoMaps

Kursdauer: 1 Tag

Maximale Teilnehmeranzahl pro Training: 6 Personen